English Polski
09 Specifieke werkzaamheden
 >  Anheben - Hebegurte
Diskussion > Sprechen Sie mit Ihren Kollegen darüber!
  • Ich kontrolliere die Hebegurte vor Beginn der Arbeiten auf Unversehrtheit.


Einleitung

In diesem Toolbox-Meeting wollen wir den Einsatz von Hebegurten besprechen.

Vor dem Anheben müssen folgende Fragen beantwortet werden:

  • Wissen Sie, was angehoben werden soll?
  • Kennen Sie das Gewicht der Last?
  • Kennen Sie die Abmessungen der Last?
  • Sind die benötigten Hebemittel in einwandfreiem Zustand und verfügbar?
Risiken > Was kann passieren?
  • Die Last kann vom Kran herunterfallen.
  • Die Last wird unkontrollierbar, mit diesen Folgen:
    • Einklemmgefahr
    • Kollision mit Gegenständen wie z. B. Gerüsten.
Maßnahmen > Was müssen Sie tun?

Anweisungen vor dem Gebrauch:

  • Lesen Sie die Anleitung und die Nutzungsbedingungen.
  • Kontrollieren Sie die maximale Traglast auf dem Schild („Nutzlast“).
  • Kontrollieren Sie den Hebegurt auf:


  1. Verschmutzung
  2. Verfärbung
  3. Beschädigungen oder Abnutzung
  4. Einschnitte oder Beschädigungen der Oberfläche
  5. Löcher
  6. Aufgetrennte Nähte

Achten Sie auf Folgendes:

  • Überlasten Sie die Gurte nicht

  • Verdrehen Sie sie nicht
  • Knoten in den Gurten sind nicht zulässig
  • Kontakt mit scharfkantigen Lasten vermeiden
  • Last nicht über den Boden schleifen

Ausgesonderte Hebegurte zerstören.

Es gibt Einmal-Hebegurte. Diese sind in der Regel weiß und mit dem Namen des Herstellers beschriftet Faktor 5 bedeutet einmalige Verwendung. Einmal-Hebegurte dürfen auf keinen Fall für andere Lasten eingesetzt werden! 

WLL = Arbeitslastlimit 1000 kg

Material Polyester

Länge 6 m

Sicherheitsfaktor, der einmalige Verwendung (5:1) oder mehrfache Verwendung (7:1) angibt

Seriennummer und Datum

Standard

Der Hebegurt erfüllt die europäischen Standards (NEN-EN-1492-1/2)

CE-Kennzeichnung


1 Tonne
2 Tonnen
3 Tonnen
4 Tonnen
5 Tonnen
6 Tonnen
7 Tonnen
8 Tonnen
Diagonale Schlinge
Beschriftung Hebegurt