English Polski
09 Specifieke werkzaamheden
 >  Kommunikation mit dem Kranführer
Diskussion > Sprechen Sie mit Ihren Kollegen darüber!
  • Ich suche vor Beginn der Arbeiten den Kanal, auf dem ich mit dem Kranführer kommunizieren muss;
  • Ich weiß, dass ich mit Walkie-Talkie deutlich sprechen muss;
  • Ich stelle sicher, dass meine Kollegen am nächsten Tag über ein voll aufgeladenes Walkie-Talkie verfügen können.
Einleitung

Turmkräne und mobile Kräne sind unverzichtbare Hilfsmittel für jedes Projekt. Ohne Kran keine Bauarbeiten. Besondere Bedeutung kommt der Kommunikation zwischen dem Kranführer und dem Anschläger zu. Hebearbeiten sind nur möglich, wenn jeder wachsam ist. Dies gilt für den Kranführer und den Anschläger gleichermaßen. In dieser Toolbox wollen wir die Kommunikation zwischen dem Kranführer und dem Anschläger per Walkie-Talkie untersuchen. Die Kommunikation per Walkie-Talkie scheint auf den ersten Blick einfacher, als sie in Wirklichkeit ist. Walkie-Talkies können allein oder mit einem Lautsprecher-Mikrofon verwendet werden.

Risiken > Was kann passieren?

Gebrauch des Walkie-Talkie

Das Walkie-Talkie wird nicht immer korrekt verwendet. Dies kann zu Missverständnissen und im schlimmsten Fall zu Unfällen führen.

Irritation und Missverständnisse

  • Das Walkie-Talkie ist nicht eingeschaltet;
  • Die Lautstärke ist stumm geschaltet;
  • Es ist nicht der richtige Kanal eingestellt;
  • Das Walkie-Talkie wird beim Sprechen zu nah an den Mund gehalten;
  • Undeutliche Aussprache;
  • Schreien ins Walkie-Talkie (dadurch wird die Wiedergabe verzerrt und der Kranführer kann Sie nicht verstehen);
  • Sprechen, ohne die Taste zu drücken. Beispiel: Wenn Sie NICHT ABSENKEN sagen und die Taste zu spät drücken, hört der Kranführer nur ABSENKEN;
  • Störende Umgebungsgeräusche (eine laute Umgebung);
  • Eile (Sie sind allzu sehr mit anderen Dingen beschäftigt).

Beachten Sie, dass der Kran nicht augenblicklich stoppen kann, wenn Sie beim Absenken STOPP rufen. 

Kranmotoren brauchen eine gewisse Zeit, um zu reagieren. Bevor die Motoren zum Stillstand kommen, mag die Last aufgrund der Absenkgeschwindigkeit und ihres Gewichts weitere 6 m tiefer gesunken sein. Geben Sie die Höhe in Anzahl Metern an: „SECHS METER, FÜNF METER, VIER METER, DREI METER, ZWEI METER, EIN METER, EIN HALBER METER, 10 ZENTIMETER, STOPP“.

Der Kranführer sieht nicht, wie tief die Last ist und kann deshalb den Abstand zwischen der Last und dem Boden nicht einschätzen!

Sehen Sie die Clips unten an (in niederländischer Sprache).

Tipps > Für weitere Informationen

Diese Clips können unter Firefox, Chrome, Safari, nicht aber unter Explorer 11 wiedergegeben werden

Maßnahmen > Was müssen Sie tun?
  • Drehen Sie die Lautstärke ganz auf;
  • Prüfen Sie regelmäßig, ob die Lautstärke eingeschaltet ist (beispielsweise, wenn Sie nach einer Pause wieder zu arbeiten beginnen);
  • Schalten Sie das Walkie-Talkie auf den richtigen Kanal (sofern auf einer Baustelle mehrere Kräne eingesetzt werden, bevorzugen wir die Zuordnung Kran 1 - Kanal 1, Kran 2 - Kanal 2 usw.);
  • Überprüfen Sie das Walkie-Talkie zuerst, indem Sie den Kranführer rufen;
  • Betätigen Sie die Sprechtaste des Walkie-Talkie korrekt;
  • Lassen Sie dem Kranführer Zeit, zu antworten;
  • Sprechen Sie ruhig - schreien Sie nicht;
  • Sprechen Sie nicht, während andere schon in das Walkie-Talkie sprechen;
  • Bewahren Sie immer die Ruhe und lassen Sie sich nicht von anderen antreiben;
  • Sprechen Sie nicht hastig;
  • Warnen Sie in der Nähe befindliche Personen rechtzeitig im Voraus (damit sie sich nicht unter der Last aufhalten);
  • Achten Sie auf Umgebungsgeräusche. Wenn es zu laut ist, versuchen Sie, sich von der Geräuschquelle zu entfernen;
  • Lassen Sie das Walkie-Talkie stets eingeschaltet. So kann auch der Kranführer mit Ihnen sprechen;
  • Konzentrieren Sie sich beim Anheben auf die aktuellen Hebevorgänge. Lassen Sie sich nicht ablenken;
  • Schalten Sie das Walkie-Talkie nicht aus. Erst wenn Sie es zurückgeben;
  • Stecken Sie das Walkie-Talkie unmittelbar nach Ende der Arbeiten in das Ladegerät (unter Umständen auch in Arbeitspausen);
  • Halten Sie das Walkie-Talkie sauber. Wenn es schmutzig wird, besteht die Gefahr, dass bestimmte Funktionen nicht mehr richtig funktionieren

Sehen Sie die Clips unten an (in niederländischer Sprache).

Tipps > Für weitere Informationen

Diese Clips können unter Firefox, Chrome, Safari, nicht aber unter Explorer 11 wiedergegeben werden

1 = Lautstärke-Taste 2 = Taste für Kanäle